61. Minute im Bernabeu – KEINER rechnet damit, was James Rodriguez tut!

Mai 14, 2017 8:46 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Es ist das letzte Heimspiel der laufenden Saison in Spanien: Real Madrid spielt im Santiago Bernabeu gegen den FC Sevilla, steht kurz vor dem Meistertitel!

TRAINER ZIDANE ROTIERT

Jede Menge Bank-Spieler stehen am Sonntag in der Startformation: Auch James Rodriguez! Doch in der 61. Minute muss der Kolumbianer wieder vom Platz. Was dann passiert, kommt für die fast 80.000 Zuschauer unerwartet…

JAMES BLEIBT IM MITTELKREIS STEHEN, APPLAUDIERT IN ALLE RICHTUNGEN – SEIN ABSCHIED?

Alle Beobachter sind sich ziemlich sicher nach der Aktion: Die Nummer 10 von Real Madrid hat sich gerade vom Publikum im Stadion verabschiedet – für immer!

Am Freitag kam ja die Meldung aus seiner Heimat Kolumbien: Der 80-Millionen-Einkauf hat sich mit Manchester United über einen Transfer geeinigt, sein Berater Jorge Mendes war mit dem Angebot schon bei Real-Präsident Perez!

Entsprechend ging der 25-Jährige gerade wohl davon aus, dass es seine letzte Gelegenheit ist, den Fans in Madrid Auf Wiedersehen zu sagen. Schade, dass es nicht geklappt hat mit ihm und Zidane…

Gran trabajo el día de hoy en Champions. #halamadrid

Ein Beitrag geteilt von James Rodríguez (@jamesrodriguez10) am

Kategorisiert in: , , ,

Dieser Artikel wurde verfasst von FloDi