Enthüllt: Mbappe wollte in die Bundesliga wechseln – doch es gab ein Problem!

Oktober 12, 2017 9:42 am Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Im Sommer ging Supertalent Kylian Mbappe von Monaco zu Paris Saint-Germain. 180 Millionen Euro werden 2018 fällig, bis dahin ist der 18-Jährige ausgeliehen. Doch der Franzose wäre vorher fast in der Bundesliga gelandet!

MBAPPE 2015 KURZ VOR WECHSEL ZU RB LEIPZIG

Das hat RB-Sportdirektor Ralf Rangnick jetzt verraten: „Das Problem war: Mbappé wollte nach Leipzig – aber nur mit dem Trainer Ralf Rangnick! „Der Vater von Kilian hat damals zu mir gesagt, wenn ich sicher sagen könnte, dass ich Trainer werde, dann würde er mir den Jungen sofort anvertrauen. Das Versprechen konnte ich ihm aber im Februar noch nicht geben.“ Ärgerlich…

Unten seht Ihr das ganze Interview mit Rangnick!

HIER DIE QUELLE

Kategorisiert in: , , ,

Dieser Artikel wurde verfasst von FloDi