FIFA-Weltmeister hört komplett mit Zocken auf – er gibt EA SPORTS die Schuld!

Februar 12, 2018 6:31 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Er ist der aktuelle Weltmeister im FIFA Ultimate Team-Modus, bei der letzten WM 2017 gewann er 160.000 Euro! Doch jetzt hört der Franzose Corentin „RocKy“ Chevrey komplett mit Zocken auf!

FIFA 18 HAT IHM DIE LUST AM GAME GENOMMEN

Das schreibt er enttäuscht auf Twitter: FIFA 18 sei zu langsam, zu ungenau, insgesamt schlechter. Zitat: „Seit fünf Monaten quäle ich mich durch die Matches. Doch mit den jüngsten Patch ist alles schlimmer geworden. Am Ende wurde das Spiel schlechter und schlechter.“ Mal sehen, ob EA SPORTS auf die Vorwürfe reagiert!

Mo Salah hat es mal wieder ins TOTW geschafft: Im Video unten seht Ihr warum!

HIER DAS VIDEO

The Egyptian king 👑 Another #TOTW for @mosalah22 🙌 #FIFA18 #FUT @premierleague

Ein Beitrag geteilt von EA SPORTS FIFA (@easportsfifa) am

Kategorisiert in: , , ,

Dieser Artikel wurde verfasst von FloDi