Tor nicht gegeben, Relegation: Erzgebirge Aue droht mit Strafanzeige gegen Schiri!

Mai 14, 2018 1:53 pm Veröffentlicht von Schreibe einen Kommentar

Es ist der umstrittenste Moment der Saison in der 2. Liga: Schiedsrichter Storks gibt ein klares Tor beim 0:1 von Aue gegen Darmstadt nicht. Erzgebirge wäre mit dem Tor vor dem Abstieg sicher, muss jetzt in die Relegation!

AUE LEGT PROTEST EIN UND DROHT MIT ANZEIGE GEGEN SCHIRI

Das gab es noch nie! Der Klub hat soeben ein Statement zum Protest rausgegeben, darin steht auch: „Mit Hinblick auf die enorme wirtschaftliche Bedeutung der getroffenen Fehlentscheidungen behält sich der FC Erzgebirge Aue weitere strafrechtliche und schadensersatzrechtliche Schritte gegen das Schiedsrichterteam wegen des Verdachts der Spielmanipulation vor.“ Krass!

Unten seht Ihr das ganze Statement von Aue zum Tor-Skandal!

HIER DER POST

Kategorisiert in: , , ,

Dieser Artikel wurde verfasst von FloDi